2009

Archiv: Programm 2009

Programmübersicht:

  • 18:30 Einlass – Leckereien zu Beginn
  • 19:30 Showprogramm GOP Varieté-Theater Hannover
    mit Werner Buss (Moderation), Rémi Martin (Vertikal Pole), Petra Lange (Vertikalseil),
    Eike von Stuckenbrok (Equilibristik), Rokashkovs (Reck-Akrobatik)
  • 20:00 Verleihung Gastropodium Award
  • 20:30 Büffet-Eröffnung – 7 Köche-Teams im Einsatz
  • 21:30 Big Band Extravaganza
  • 23:00 Michael Gürth – Der Altkanzler-DJ „gibt Gas“ bis in den Morgen

Werner Buss
Auch in diesem Jahr hat das GOP Varieté-Theater Hannover wieder ein faszinierendes Showprogramm zusammengestellt. Das Programm wird präsentiert und moderiert von Werner Buss, dem künstlerischen Leiter der GOP Entertainment Group. Mit inzwischen 5 Theatern in Deutschland und 1.300 Shows im Jahr ist das GOP inzwischen das erfolgreichsten Varieté-Unternehmen Europas.

Rémi Martin
Rémi Martin spielt mit einem seltenen Artistik-Genre, dem chinesischen Mast. Der Deutschfranzose schafft es, kraftaufwändige und dynamische Figuren leicht und wie selbstverständlich aussehen zu lassen. Und die Frauenherzen werden bei seinem Anblick höher schlagen.

Petra Lange
Während ihrer artistischen Ausbildung im“ Circus Space“ in London hat Petra Lange ihren ganz eigenen, expressiven Stil am Vertikalseil entwickelt. Mit kraftvoller Eleganz windet sich die Luftakrobatin durch Knoten und Schlaufen lässt sich im nächsten Moment in die Tiefe fallen, um sich kurz über dem Boden selbst wieder aufzufangen. Eine scheinbar schwerelose Symbiose aus Sinnlichkeit und Leidenschaft.

martin
Rémi Martin
lange
Petra Lange

Eike von Stuckenbrok
Er ist der Shooting Star der Varietészene: Gerade mal 19 Jahre jung, hat sich Eike von Stuckenbrok bereits in die Herzen von Zuschauern und Presse gespielt. Mit seinem Charakter zwischen kindlichem Charme und unberechenbarer Persönlichkeit spielt der gebürtige Bremer perfekt. Seine Handstandakrobatik ist ein ausdrucksstarkes und faszinierendes Erlebnis.

Rokashkovs
Drei Männer umgarnen eine Frau. Das birgt Zündstoff. Oder Stoff für eine mitreißende Akrobatik am Reck. Genauer gesagt, eine Love-Story an Parallelreckstangen. Perfekt inszeniert und hinreißend vorgetragen vom russischen Quartett Rokashkovs, dem es gelingt, anspruchsvolle Artistik in eine gleichermaßen spannende wie wunderschöne Geschichte zu verpacken. Sergey Rokashkov war immerhin 1990 Meister der „International Master of Sports“. Seine Frau Natalie holte sich den Titel drei Jahre später in Moskau. Seit 1994 arbeitet das rekordverdächtige Paar zusammen. In der Circuswelt sorgten sie sofort für Furore: Beim „Festival Mondial du Cirque de Demain“ 2004 in Paris gab es von einer begeisterten Fachjury Gold für das akrobatische Quartett.

Walt Kracht
Walter “Walt” Kracht gehört zu den alten Hasen in der deutschen Szene der Bigbandleader. Seit bald 40 Jahren ist Kracht ununterbrochen unterwegs – das halt jung, wie man am Altersdurchschnitt seines dynamischen Orchesters erkennen kann. Für diesen Abend hat sich das Orchester lange vorbereitet und ein Set zusammen gestellt, das es in dieser Form in Deutschland noch nicht gegeben hat. Durch das Programm führen seine drei Solisten:

Marc Masconi
Masconi gilt als das Alter Ego des großen Frank Sinatra, seine eigene Show zu dessen Ehren sucht seinesgleichen. Am heutigen Abend beschreitet er jedoch den Weg, den Paul Anka, Pat Boone und Paul Young schon beschritten haben – Hard Rock goes Bigband.

Alex Parker
Ein Entertainer, der mit seinem Piano bereits über 1000 Liveauftritte vor begeistertem Publikum absolviert hat. Positive Ausstrahlung, Vielseitigkeit und das Vermögen, jedes Publikum zu begeistern, zeichnen ihn aus. Jüngst stellte er seine Eigenkomposition „Deshalb lieb ich Dich“ im ZDF vor und mit seinem Hit „Gib der Welt ein wenig Farbe“ reihte er sich beim „Festival der Sieger“ in der ARD ganz vorn in die Elite der deutschen Musikszene ein. (aktuelles Album: Eine gute Idee). Heute abend bietet Parker einen Mix aus Robbie Williams, Udo Jürgens und Wolfgang Petry sowie einer kleinen „Überraschung“.

Andy Lee & Tennessee Rain
Lassen Walt Krachts Big Band zum Andy Lee Orchestra werden: Rock’n’Roll in der kompletten Besetzung des Orchesters und Andys Band Tennessee Rain. Lee wird dabei natürlich wieder seinem großen Idol Jerry Lee Lewis Tribut zollen, freut sich aber besonders auf die Premiere mit großer Begleitung.

parker
Alex Parker
lee
Andy Lee & Tennessee Rain

VERY SPECIAL GUEST: Markus “Pitti” Hecht
Pitti wird den Bigband-Abend mit “heiteren Einlagen an Bongos und Trommeln” bereichern oder anders ausgedrückt: Lasst euch überraschen von dem Mann, der schon mit Santana unterwegs war und der auf keener Musikmesse auf dieser Welt fehlt.

Michael Gürth
Seit über 20 Jahren ist DJ Michael Gürth in ganz Deutschland und Europa on Tour in Sachen „Good Vibrations“. Egal ob auf Privat-Partys, in Clubs, Discos oder Mega-Events – wo er auflegt, ist eine überfüllte Tanzfläche garantiert !! Und das bis die Sonne aufgeht !! Musikalisch hat er für jeden Geschmack die richtigen Scheiben auf den Plattentellern. Von Funk, Soul, House bis zu Rock und Dance Classixx reicht sein Repertoire. Seit der legendären Geburtstags-Party des damaligen Bundeskanzlers Gerhardt Schröder 2004 titulieren Ihn die Printmedien wie Bunte, Gala oder Bild als „Kanzler DJ“.

hecht
Markus “Pitti” Hecht
guerth
Michael Gürth
nach oben